Wir nutzen Cookies, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. Mehr Infos

Anbietersuche

Suchen Sie nach einem bestimmten Kursanbieter:

Veranstaltungstyp: privat, Brennholzselbstwerber
Kursnummer: 15036
KWF-KURS A: FÄLLEN VON SCHWACHHOLZ. Dieser Kurs berechtigt zum Fällen von Schwachholz (bis BHD 20 cm)
Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Landesforsten (AöR)
Anfang: 21.05.2024
Ende: 22.05.2024
Zeit: Dienstag von 08:00 bis 16:00 und Mittwoch von 08:00 bis 16:00 (Nur Frauen!)
Anmeldeschluss: 11.05.2024
Ort: 23701 Eutin/Dodau (Forsthaus Dodau) FRAUENKURS!
Bemerkungen: NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN


Motorsägenkurse der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (AöR) im folgenden SHLF.

Die Nachfrage nach Brennholz aus unseren Wälder steigt stetig an. Nach den Standards von FSC® und PEFC sind die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten verpflichtet, nur ausgebildete Personen in ihren Wäldern Brennholz aufarbeiten zu lassen. Um Unfälle zu vermeiden, ist fachgerechte Aufklärung und Information, sowie geeignete Übungen daher zwingend notwendig. Aus diesem Grund müssen Selbstwerber*in einen Motorsägenkurs absolvieren oder eine vergleichbare Ausbildung vorweisen.

Veranstaltungsort:

1. Tag)- Dienstag der 21. 05. in 23701 Eutin/Dodau (Försterei Dodau) von 08:00 bis 16:00 Uhr.

2 Tag)- Mittwoch der 22.05. in 22701 Eutin/Dodau (Försterei Dodau ) von 08:00 bis 16:00 Uhr.

Geokoordinaten: 54.138369, 10.555047

NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN

Bitte laden Sie sich auf der Internetseite der SHLF (www.forst-sh.de) im Download Bereich das Dokument "Haftungserklärung" herunter und bringen dieses ausgefüllt mit zur Veranstaltung!

In diesem Kurs werden an zwei Tagen erst die Theoretischen Kenntnisse und später die praktischen Übungen, bis hin zu Fällungen entsprechender Bäume, vermittelt. Das sind 16 Stunden, in denen das Wissen vermittelt und durch Übungen gefestigt wird.

An beiden Tagen ist die komplette Persönliche Schutzausrüsteung mitzubringen!

Die Teilnehmer*in benötigen dazu auf jeden Fall eine persönliche Schutzausrüstung. Diese besteht aus einem Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz (nicht älter als fünf Jahre), Schnittschutzhose der Schnittschutzklasse 1 oder höher (ohne Einschnitte), Warnjacke oder Warnweste (bekannt aus dem Straßenverkehr), Sicherheitsstiefel der Schnittschutzklasse 1 oder höher (Leder- oder Gummistiefel), Handschuhen und Forst-Verbandpäckchen. Diese Ausrüstung erhalten Sie bei einschlägigen Motorsägen-Fachhändlern in Ihrer Nähe oder ggf. im Internet.

Vorrausetzung für die Teilnahme ist das Mindestalter von 18 Jahren (Gemäß JASG §22). Eine körperliche und geistige Gesundheit ist ebenso eine Grundvoraussetzung zur Teilnahme an einem Motorsägenkurs. ((in Anlehnung an die „Regel Waldarbeiten“ (GUV-R 114-018).
Dann benötigen Sie für die Teilnahme auch eine Motorsäge. Meine Empfehlung ist eine Säge mit mindestens 1,5 KW. Das kann eine Säge sein die Benzin betrieben ist, aber auch Akku-Sägen werden immer besser und Leistungsfähiger. Und dazu einen Motorsägen-Kombi-Schlüssel (Ein Spezial Werkzeug das zu Ihrer Säge passen sollte). Benzin (Alkylatkraftstoff-Gemisch) und Kettenoel wird von uns gestellt. Somit können wir sicher Stellen, das nur zugelassene Betriebsstoffe verwendet werden. In Ausnahmefällen kann ggf. eine Motorsäge gestellt werden. Dies wäre frühzeitig mit dem Kursleiter zu besprechen.

NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN

Am Lehrgangstag Verpflegen sich die Teilnehmer*in selbst aus dem Rucksack! Es wird Empfohlen sich warm zu kleiden, mit der Option sich im Laufe des Tages ggf. von zu warmer Kleidung vorübergehen zu befreien (Zwiebelschichtenprinzip).
Vermittelt werden die Lerninhalte die auf der Internetseite der SHLF zu finden sind und damit auch der DGUV Information 214-059 entsprechen. Dabei handelt es sich um das Modul A (A1 Grundkenntnisse und liegendes Holz + A2 Schwachholzfällung). Am Ende des Lehrganges wird eine Lernziel-Kontrolle in Form eines Fragebogens durchgeführt, wobei mindestens 50% der Fragen richtig beantwortet werden muss. Bei nicht erreichen des Lernzieles kann die Teilnahmebescheinigung auch verweigert werden.
Die Teilnahmebescheinigung wird ggf. am zweiten Lehrgangstag ausgehändigt, oder per Post zugestellt.
Die Rechnung über z.Z. 250,-€ wird nach dem Kurs erstellt und Ihnen zugesandt.

NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN NUR FRAUEN

Weitere Informationen unter Ralf.Soltau@forst-sh.de

Druken Sie sich diesen Text bitte einmal aus, damit Sie selbst später noch einmal nachschauen können!!!
maximale Teilnehmerzahl: 6
Kosten: 250 €
Für Kurs anmelden: anmelden